koelnkonzert kk gmbh
Mitglied im Verband der Deutschen Konzertdirektionen

Orpheus Quartett

Mark Gothoni, 1. Violine ● Timothy Summers, 2. Violine
Emile Cantor, Viola (alto) ● Laurentiu Sbarcea, Violoncello

Das Orpheus Quartett, in Düsseldorf beheimatet, aber ein wahrlich internationales Ensemble (Finnisch, Amerikanisch, Holländisch und Rumänisch), begeistert das Publikum seit 2007 in seiner jetzigen Besetzung. Die preisgekrönten Geiger Mark Gothoni und Tim Summers - beide bekannt als Solisten und hervorragende Kammermusiker - geben dem Ensemble eine Frische, die sich zusammen mit der Erfahrung der Gründungsmitglieder Emile Cantor und Laurentiu Sbarcea zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis vermischt.

Ungeachtet der verschiedenen Abstammungen, verbindet die 4 Musiker eine starke musikalische Übereinkunft und darüber hinaus ein in unserer Zeit vom Aussterben bedrohtes passioniertes Verlangen nach Kontinuität der Streichquartettkultur, wie man es von den großen Quartetten im 20. Jahrhundert gekannt hat. Eines der letzten Konzerte veranlasste das Musikmagazin "The Strad" zu einer erneuten umfassenden Retrospektive, die das Ensemble in die erste Reihe der internationalen Streichquartette stellt: "Einfach bewundernswert ist der Sinn des Quartetts für Klangfarbe, seine homogene Sicht der Musik und seine ungemeine Fähigkeit, gestalterische Vielfalt und Impetus zugleich zu vermitteln". Die Aufnahmen des Quartetts ernteten weltweit größtes Lob und Anerkennung der internationalen Presse.