koelnkonzert kk gmbh
Mitglied im Verband der Deutschen Konzertdirektionen

Musikkollegium Winterthur

Das Musikkollegium Winterthur wurde 1629 gegründet. Es ist damit eine der traditionsreichsten musikalischen Institutionen Europas, welche weder auf höfische noch kirchliche Initiative entstand. Bereits seit dem 19. Jahrhundert besteht es als professionelles Ensemble. Aufgrund seiner Größe von 50 Musikerinnen und Musikern stehen heute Klassik und Frühromantik neben Werken des 20. Jahrhunderts im Zentrum des Repertoires.

Mit seinen Chefdirigenten Franz Welser-Möst (1987-1990), János Fürst (1990-1994), Heinrich Schiff (1995-2001) und Jac van Steen (2002-2008) hat sich das Ensemble zu einem führenden Schweizer Klangkörper entwickelt. Seit 2009 ist Douglas Boyd Chefdirigent des Musikkollegiums Winterthur.

Berühmte Solisten wie Emanuel Ax, Daniel Hope, Janine Jansen, Fazil Say oder Jean-Yves Thibaudet schätzen die kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Musikkollegium Winterthur. Besondere Bemühungen unternimmt das Orchester bei der Förderung junger Solistinnen und Solisten. Herausragenden Talenten wie Teo Gheorghiu oder Kit Armstrong bietet das Musikkollegium Winterthur Projekte über mehrere Saisons an.